Die Ernte des HERRN einbringen

 Siehe, ich sage euch: Hebt eure Augen auf und seht auf die Felder, denn sie sind reif zur Ernte. Wer erntet, empfängt schon seinen Lohn und sammelt Frucht zum ewigen Leben, damit sich miteinander freuen, der da sät und der da erntet. Denn hier ist der Spruch wahr: Der eine sät, der andere erntet. Ich habe euch gesandt, zu ernten, wo ihr nicht gearbeitet habt; andere haben gearbeitet, und euch ist ihre Arbeit zugute gekommen. Johannes 4,35-38
Die Ernte ist groß, aber wenige sind der Arbeiter. Darum bittet den Herrn der Ernte, daß er Arbeiter in seine Ernte sende.
Matthäus 9,37-38; Lukas 10,2

Alle wiedergeborenen Christen sind aufgerufen, Christus zu bezeugen - vom Sonntagsschulkind bis zum ausgebildeten Theologen. Jesus starb und er lebt, um kostbare Seelen zu retten. Er ist seinen Zeugen stets nahe. Sie sind seine Freunde und Werkzeuge seiner Retterkraft. Trotz unserer menschlichen Unvollkommenheit sollte durch seinen Geist sein Wesen an uns sichtbar sein.

Alles ist für Gott geschaffen, uns eingeschlossen. Und unser Motiv sollte sein: zu seiner Ehre zu leben. Gott ist alles in allem, so dass sein Sohn Jesus alles dafür tat, seinen Vater zu verherrlichen. Er sagte, dass der Tod, den er erleiden sollte, zur Verherrlichung des Vaters geschehen würde.

Wir sind lebendige Beispiele seiner Errettung und sollen darüber unser Zeugnis den Menschen geben, was der Herr uns Gutes getan hat.

Dieser Artikel soll uns helfen mehr als nur ein Zeuge unserer Errettung zu sein. Er soll insbesondere denjenigen eine Hilfe sein die vom Herrn berufen und erwählt sind Seine Ernte einzubringen. Wer vom Herrn erwählt ist lebt nur noch für diese Erwählung um Seinetwillen und läßt sich von der Retterliebe und Kraft unseres Herrn erfüllen um in Vollmacht das errettende Evangelium von Jesus Christus den Verlorenen zu verkündigen und zu predigen. Sie sind seine Bevollmächtigten hier auf der Erde um seine Herrlichkeit zu repräsentieren.

Artikel und Beiträge zu diesem Thema:

Neu 03.Feb.10  Brennpunkt Mission  von Christoph Köhler
Alle vier Evangelien enthalten einen klaren Aufruf Jesu, den Nationen das Evangelium zu verkündigen. Es ist noch immer Gottes Herzensanliegen. Bis auf Ausnahmen scheint es, als sei das Feuer der Leidenschaft zur Ausbreitung des Evangeliums in vielen Gemeinden erloschen.

27.Okt. 2009 Das Himmelreich gleicht einem Senfkorn ...
Dem CfaN Brief vom 21. Okt. 2009 entnommen

16.Juli 2008 Das Königreich Gottes voranbringen
Von BOBBY CONNER - EaglesView Ministries

09.01.08 Bringe die Ernte des HERRN ein in der Liebe zu Jesus Christus unseren Herrn
von Bernd Amann - Evangeliumdienst
01.01.08 Leitartikel zur Jahreslosung 2008 - von Bernd Amann, Evangeliumdienst
20.12.07 Getrieben von seiner Liebe - von Heidi Baker
07.10.07 Bringe die Ernte des Herrn ein - Teil 1 - Von Bernd Amann - Evangeliumdienst

Vorwort aus "und Ihr werdet meine Zeugen sein" Autor: Dieter Beständig
Zeugnis geben - Auszüge aus "und Ihr werdet meine Zeugen sein" Autor: Dieter Beständig

Evangelisation

Es werden weitere Artikel und Beiträge folgen.

Von uns empfohlene Bücher: Gerüstet zur Ernte | "... und Ihr werdet meine Zeugen sein"

Von uns empfohlene Videos:

"Transformation - Gebet verwandelt Städte"
Wir bieten Ihnen 4 Ausschnitte aus dem Film "Transformation 1" als Videos an.

Mit Nassim in Tansania

Das Kreuz Jesu in China

Feuer auf dem Berg Karmel

Sein Reich komme

Weitere von uns empfohlene Videos

Verantwortlich für den Inhalt dieser Homepage ist:

Bernd Amann, 47475 Kamp-Lintfort, Krokusweg 6

E-Mail: webmaster@jesus-christus-evangelium.de
02842-9299940